Sicherheit im Ferienhaus

Die Sicherheit im Ferienhaus ist ein Thema, an das viele Skandinavienurlauber nicht denken. Und warum sollte man sich auch mit schwierigen Themen belasten, wenn es um den wohlverdienten Urlaub geht. Doch wir finden, dass man die Sicherheit nicht zu kurz kommen lassen sollte.

sicherheiti m ferienhaus

Jedes Jahr werden Ferienhäuser in Schweden, Dänemark oder Norwegen von Feuern heimgesucht worden. Oft brennt das Ferienhaus völlig aus und Menschen müssen ihr Leben lassen. Soweit muss es nicht kommen, wenn man ein paar Grundregeln beachtet.

Sicherheit im Ferienhaus – Die Gefahrenquellen

 

In den heute sehr komfortabel eingerichteten Ferienhäusern in Skandinavien gibt es neben einem Kamin oftmals einen Whirlpool und eine Sauna. Während man darauf wartet, dass die Sauna ihre Betriebstemperatur erreicht, schaut man fern, zündet eine Kerze an und raucht vlt. eine Zigarette zur Entspannung.

Für den Kamin lagert ausreichend Holz hinter dem Haus, sodass man sich jeden Abend gemütlich vor den Kamin setzen kann – natürlich mit einem Glas Wein und Kerzen auf dem Tisch.

Eine weitere Gefahrenquelle kann der Grill sein, auf dem man sein Abendessen zubereitet hat. Noch nicht ganz abgekühlt wird er zurück in den Schuppen geschoben oder nah an das Ferienhaus gestellt, damit die Terrasse ordentlich ist.

Neben diesen besonderen Gefahrenquellen, sollte man nicht vergessen, dass im Ferienhaus die gleichen Gefahren lauern können wie zu Hause. So gibt es elektrische Anlagen und vlt. sogar eine Ölheizung.

Der Unterschied ist allerdings, dass Ferienhäuser in Skandinavien – und so soll es auch sein – idyllisch in unberührter Natur gebaut werden. Sie befinden sich meist mitten im Wald an einem See, nur Natur und mehrere Kilometer entfernt vom nächsten Ort.

Die Anrückzeit für die Rettungskräfte ist also um einiges länger als Sie es aus Ihrem Heimatort gewöhnt sind.

 

Sicherheit im Ferienhaus – Worauf sollten Sie achten?

 

Nun geht es uns nicht darum, den Teufel an die Wand zu malen oder Ihnen gar Angst zu machen. Sie sollen Ihren Urlaub in Skandinavien genießen.

Trotzdem schadet es nicht, sich bereits nach der Ankunft in Ihrem Ferienhaus, einmal nach einem Feuerlöscher umzusehen – sie schauen sich doch eh in jedem Zimmer um.

Also, um die Sicherheit in Ihrem Ferienhaus zu gewährleisten haben die meisten modernen Häuser bereits einen Feuerlöscher und Rauchmelder. In Deutschland ist dies gesetzlich vorgeschrieben, und auch in Dänemark, Norwegen und Schweden hat sich Ihr Ferienhausanbieter sicher darum gekümmert.

Vor allem bei Häusern mit einer Sauna und einem Kamin sollte immer ein Feuerlöscher und ein Rauchmelder in Ihrem Ferienhaus vorhanden sein.

 

Sicherheit im Ferienhaus – Was muss ich bei Kaminen beachten?

 

Wenn Sie einen Kamin im Ferienhaus haben, müssen Sie sich eigentlich keine Gedanken über die korrekte Installation und die Einhaltung der baulichen Vorschriften machen – dafür haben Sie einen Ferienhausanbieter.

Es schadet jedoch nicht, den Kamin nicht übermäßig zu befeuern. Legen Sie nur so viel Holz nach, wie Sie auch wirklich brauchen und lassen Sie den Kamin oder Kaminofen nicht längere Zeit unbeaufsichtigt brennen.

 

Sicherheit im Ferienhaus – Kerzen: romantisch oder gefährlich?

 

Ein romantischer Abend in einem skandinavischen Ferienhaus – gutes Essen, ein Glas Wein ein Stück Schokolade, und Kerzen. So lassen sich die Abende genießen. Das sehen wir auch so!

Allerdings raten wir dazu, Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen zu lassen. Pusten Sie die Kerzen aus, wenn Sie ins Bett gehen oder den Raum verlassen, auch wenn nur noch ein kleines Stück übrig ist. In vielen schwedischen Ferienhäusern gibt es extra Aufkleber neben der Tür, die Sie daran erinnern sollen.

Sie sehen für die Sicherheit im Ferienhaus gibt es nicht viel mehr zu beachten als zu Hause auch. Gehen Sie mit offenem Feuer immer umsichtig um und schauen Sie bereits bei der Erstbegehung des Hauses, welche Mittel Ihnen im Schadensfall zur Verfügung stünden.

 

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei einem Ferienhausurlaub in Skandinavien!

Kommentare sind geschlossen.